Der Nationalpark Bayerischer Wald – Bayerwald, Berge, Wandern und Radfahren

Entlang der Grenze zur Tschechischen Republik, rund um die Berge Falkenstein, Rachel und Lusen erstreckt sich der erste Nationalpark Deutschlands. Der Nationalpark Bayerischer Wald, zusammen mit dem Nationalpark Sumuvo in Tschechien umfasst mit über 900 km² das größte Waldschutzgebiet in Mitteleuropa. Der Natur freien Lauf lassen, wie in alten Urwäldern ist das Motto des Nationalparks.

Wanderung Nationalpark Bayerischer Wald Rachelsee

Wanderwege, Themen Ausflüge und Veranstaltungen im Nationalpark

Bestaunen auch Sie auf den mehr als 300 km gut markierten Wanderwegen das Panorama der endlosen Weite der Wälder und Berggipfel im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet. Fast 200 km Radwege erschließen auch dem Radfahrer die ursrüngliche Natur, und im Winter sorgen die 80 km gespurten Loipen für Skivergnügen der besonderen Art.

Erleben Sie die Besonderheiten des Nationalparks bei einer der geführten Themenwanderungen z. B. Abendwanderung mit Lagerfeuer oder einer Vogelstimmenwanderung im Morgengrauen. Beobachten Sie das Werden und Vergehen des Waldes am Seelensteig. In der Nationalparkgemeinde Sankt Oswald-Riedlhütte werden regelmäßige Goldwanderungen mit anschließendem Goldwaschen durchgeführt. Auch spezielle Entdeckungsreisen für Kinder in den wilden Wald, oder eine Abenteuerwanderung entlang des Baches, werden angeboten.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Bayerischer Wald Nationalpark

Sehenswert sind auch die verschiedenen Ausstellungen in den Besucherzentren z. B. das Hans Eisenmann-Haus in Neuschönau oder das Haus zur Wildnis in Ludwigstal mit Tierfreigelände. Für abenteuerlustige Kinder ist das Waldspielgelände bei Spiegelau mit dem Naturerlebnispfad eine willkommene Abwechslung. Das absolute High-light ist der Baumkronenpfad mit der riesigen Aussichtskuppel bei Neuschönau.

Infostellen und Museen – Info und Besucherzentrum im Bayerwald

Infozentrum Hans-Eisenmann-Haus im Nationalpark Bayrischer Wald
Informationszentrum und Erlebniszentrum, wechselnde Ausstellungen
Kontakt und Anfahrt: Böhmstraße 35, 94556 Neuschönau – Telefon: 08558 96150

Besucherzentrum Haus zur Wildnis
Eintritt frei! Nur der Parkplatz kostet was, Tiergehege, Ausstellung, Museum
Kontakt und Anfahrt: Haus zur Wildnis, Ludwigsthal, 94227 Lindberg – Telefon: 09922 – 50020

Baumwipfelweg im Nationalpark bei Neuschönau
Baumkronenweg mit Aussichtsturm, Wanderwege, Museen, Austellung, Infozentrum
Anfahrt und Anschrift: Baumwipfelpfad, Böhmstraße 43, 94556 Neuschönau – Tel. 08558 – 974074 und Web: www.baumwipfelpfad.by

Waldgeschichtliches Museum in St. Oswald
begehbarer Baum mit Vogelnest und Wurzelhöhle, Baumarten und Bewohner
Kontakt und Anreise: Klosterallee 4, 94568 St. Oswald – Tel. 08552 – 974 8890

Infostelle im Naturparkhaus Zwiesel
Info-Zentrum 3, 94227 Zwiesel – Tel.: 0 99 22 – 80 24 80