Großer Pfahl bei Viechtach

Geotop Großer Pfahl – einzigartige Sehenswürdigkeiten bei Viechtach

Die mächtige Gesteinsmauer des Pfahls im Bayerischem Wald besteht aus weißem Pfahlquartz. Schnurgerade auf einer Länge von über 150 km verläuft er von Fürholz bei Freyung bis nach Schwarzenfeld in der Oberpfalz. Die markanteste Stelle ist der Viechtacher Pfahl. Dieser entstand vor ca. 275 Millionen Jahren. Durch Risse in der Erdkruste konnte Kieselsäure in das Erdinnere gelangen, beim Erkalten kristallisierte sich in einer Tiefe von bis zu 6 Kilometern der Quarz heraus, der über viele Millionen Jahre der Verwitterung widerstand. Die harten Quarzsteine traten immer mehr an die Oberfläche und sind heute als bis zu 120 Meter breite und 30 Meter hohe Felsmauer zu sehen.

Geotop Großer Pfahl Wanderweg bei Viechtach

Wandern am Grossen Pfahl bei Viechtach im Bayerischen Wald

Ein Lehrpfad mit 2 Rundwanderwegen (1 km und 3 km) führt Sie zu den Quarzfelsriffen und Pfahlheiden im Naturschutzgebiet “Großer Pfahl” und zu einem ehemaligen Steinbruch mit seinen Betriebsgebäuden, auf Infotafeln erfahren Sie beim Wandern alles Wissenswerte zur Geologie und zur Tier- und Pflanzenwelt des Pfahls.

Pfahlrundweg (8 km – leicht)
erleben Sie die einzigartige Flora und Fauna, einen alten Steinbruch und schöne Biotope rund um Bayerns Geotop Nr. 1 bei dem 8 km langen Pfahlrundweg.
Streckenverlauf: vom Parkplatz Großer Pfahl B 85 zur Nordseite Großer Pfahl nach Engelsdorf zur Südseite Großer Pfahl und zurück nach Viechtach

Großer Pfahl – Anfahrt zum Lehrpfad, Kontakt Adresse und Tourismus Info

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Info in Viechtach am Stadtplatz 1, 94243 Viechtach, Telefon: 09942/1661, Fax: 09942/904856

Anfahrt zum Geolehrpfad: auf der B85 in Richtung Cham ca. 1 km nach Viechtach am Pfahl Parkplatz.

Führungen: Das Naturparkbüro bietet Führungen, Vorträge und Fortbildungen an. Jeden Dienstag ab Mitte Mai bis Mitte Oktober findet ein geführter Rundgang durch das Naturschutzgebiet “Großer Pfahl” statt. Treffpunkt: Dienstag, 15.00 Uhr, Parkplatz Großer Pfahl B 85

Anmeldung: Pfahl-Infostelle Naturpark Bayerischer Wald, Altes Rathaus Viechtach, Stadtplatz 1, Tel. 09942/904864

Ausflugsziele in der Nähe und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung – Tagesausflüge Tipps

Ausflugsziele in der Umgebung Burg Weissenstein mit Gäsernem Wald und Museum Fressendes Haus, Burgruine Neunußberg und Altnußberg, Schloss Egg, sehenswertes Benediktinerkloster Metten

Sehenswürdigkeiten in der Nähe die Gläserne Scheune in Rauhbühl, Gewölbe der Geheimnisse in der Spitalgasse 5 und das
Kristallmuseum Linprunstraße 4 in Viechtach.

Städte und Orte im Umkreis Prackenbach, Bad Kötzting, Kollnburg, Rattenberg, Drachselsried, Teisnach, Padersdorf

Tipp: Dauerausstellung “Der Pfahl im Bayerischen Wald” in der Pfahl-Infostelle im Alten Rathaus, Stadtplatz 1, 94234 Viechtach.